Sektion Landshut-Freising im Bayerischen Dachshundklub e.V.

im Bayerischen Dachshundklub e.V.

Rückblick 2021

Die neu umbenannte Sektion Landshut-Freising hat sich am 18.09.2021 zu einer wunderschönen Wanderung im Weltwald getroffen. Unser Vorsitzender Ludwig Straßer hat uns ein bisschen etwas zu den verschiedensten Baumarten in diesem wunderschönen Gebiet erzählt.
Anschließend haben wir gemeinsam im Bräustüberl Weihenstephan Mittag gegessen. Ein rundum gelungener Tag.



Im September 2021 ist es soweit, aus der Sektion Landshut wird die Sektion Landshut-Freising.
  • CollageMaker_20210523_073046256
  • CollageMaker_20210523_073131247
  • CollageMaker_20210523_073219852

Fährtentraining

Am Samstag, den 22.05.2021 fand das Fährtentraining der Sektion Landshut im BDK unter der Leitung von Katharina Berchtold-Straubinger statt. Es war einfach traumhaft endlich wieder mal Leute zu treffen und unsere Dackel beschäftigen zu können.

Katharina erklärte zu Beginn jeder Gruppe den genauen Ablauf und die wichtigsten Utensilien, welche zur Fährtenarbeit benötigt werden.

Alle Teilnehmer hatten großen Spaß und auch die Hunde waren voller Begeisterung bei der Sache. Wir freuen uns schon sehr auf nächste Woche. 

Auf die Plätze. Fertig. Los!

Die Sektion Landshut ist auch über ihre Grenzen bekannt für ihr „legendäres“ Dackelrennen auf der Burg Traunitz im Herzen von Landshut.
2020 sowie 2021 mussten wir alle bisher viel im Vereinsleben zurückstecken, aber unsere Dackel sollten das in diesem Fall nicht. Haben sie doch so viel Spaß beim Rennen und zaubern dem Herrchen und Frauchen dabei immer ein Lächeln auf die Lippen.
Die Digitalisierung machte es möglich auch dieses Jahr das Dackelrennen der Sektion Landshut an den Start zu bringen.
In diesem Fall als virtuelles Dackelrennen.
Gemeinsam überlegte sich die Vorstandschaft ein Corona konformes Konzept, um den Mitgliedern die Möglichkeit zu geben auf einfachste Weise und mit viel Humor daran teilzunehmen.
Es reichte bereits eine gerade Strecke von 100 Metern, 2 Handys und natürlich ein Dackel.
Unsere Mitglieder Katharina Berchtold-Straubinger und Silvia Kallenbach drehten mit ihren Dackeln Ella und Lucifer ein Erklärvideo (kann gerne auf unserer Homepage noch angeschaut werden) und machten es einmal vor wie es abzulaufen hatte.
Wir haben uns über die große Teilnahme gefreut. Es gingen immerhin 18 Dackel an den Start und durften ihr Rennvermögen zeigen.
Der schnellste Dackel 2021 ist Donat von der Schönegart (Bettina Dempf) mit einer wunderbaren Zeit von 6,63 Sekunden. Platz 2 und Platz 3 werden von Donna (Victoria Appt) und Frodo (Susanne Lipp) belegt. Neben einer Urkunde für alle Teilnehmer erhalten die besten drei noch einen Gutschein von www.hunderl.de.
Aus allen eingesandten Filmen haben wir ein Video erstellt, welches auf unserer Homepage veröffentlicht wurde.
Auch wenn das virtuelle Dackelrennen nicht das Gleiche ist, wie unser geliebtes Dackelrennen auf der Burg Traunitz in Landshut, so war es doch ein voller Erfolg und eine gute Vorbereitung auf nächstes Jahr.
(Katharina Berchtold-Straubinger)


Übungstag Spurlaut

Eine Handvoll Dackelführer trafen sich am 20.3.2021 bei unerwartet frostigem Wetter zur diesjährigen Frühjahrs-Spurlautübung. Nach kurzer Einweisung streiften wir gemeinsam über die hasenversprechendsten angezuckerten Rauhäcker. Als dann auch das letzte Gespann seinen Hasen auftat und erfolgreich arbeitete, konnten wir gegen Mittag mit matschschweren Stiefeln und etwas durchgefroren unseren Übungstag zufrieden beenden.